SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Einrichten im Landhausstil
Jun 29th, 2013 by admin

Erinnern Sie sich noch an die Einrichtungen bei Oma und Opa auf dem Lande? Aufgrund des früheren Mangels und der nicht wie heute im Überfluss erhältlichen Materialien setzte man damals auf natürliche Elemente, baute vieles aus Holz selber und stellte sich auch gern mal eine ausrangierte Gießkanne in die Wohnung und pflanzte Blumen hinein. Das ist heute wieder modern und trägt den Namen Landhaus. Dieses Mobiliar ist funktional, praktisch und dabei besonders gemütlich gehalten. Der Stil versucht immer auch, eine Stimmung, ja selbst die Verhältnisse von Hell und Dunkel einzubinden und erscheint dadurch ungezwungen und natürlich. Gebrauchsspuren sind in Ordnung und sogar erwünscht!

Mehr Info’s zu Shabby Chic Möbel und Landhaus.
Beginnen wir deshalb mit den Textilien. Deren Gestaltung gilt auch für Tapeten und Teppiche sowieso. Landhaus setzt an dieser Stelle auf Blumenmuster, florale Motive vom Lande eben, die in moderner Aufbereitung keineswegs kitschig, sondern vielmehr einladend und frisch wirken. Dazu passen Karomuster, jedoch sollte der Kontrast nur im Ansatz verstärkt sein. Landhaus lebt vorrangig von Harmonie und wer starke, grelle und satte Kontraste mag, dazu noch in großem Volumen, sollte sich vielleicht für einen anderen Stil entscheiden.
Wie die Farben des Landes und der Natur, so auch die Tönungen beim Landhausstil: Es herrschen Sand- und Erdfarben vor, dazu kommen Grüntöne, Schiefer, aber auch das Rot einiger Früchte und ein zartes Gelb. Natürlich darf man die Wände auch mit Holz verkleiden, Lehmputz einsetzen und mit Natursteinplatten den Boden auslegen – allein der persönliche Geschmack legt das fest!
Immer wichtig: Holen Sie sich frische Blumen und stellen Sie diese möglichst häufig in der Wohnung auf. Blumen gehören zum Landhaus wie das Chrom zur Designerwohnung, sie bringen Frische und Lebendigkeit in die vier Wände. Dazu der Duft – himmlisch! Die sprichwörtliche Gemütlichkeit des Landhausstils überzeugt zunehmend mehr Menschen und so stellen sich Möbelhäuser, Internet und auch die Fachgeschäft mit ihrem immer noch am Besten sortierten Angebot auf diesen Trend ein.
Dekoration und Gestaltung sind recht einfach, es lässt sich nämlich vieles verwenden, was schon benutzt wurde und vielleicht ein bißchen verlebt aus. Warum nicht die alte Zinkwanne zur Blumenvase oder als Behälter für heranwachsende Kräuter umgestalten? Vieles ist möglich und wer nur auf die Harmonie achtet, wird mit dem Landhausstil sein Zuhause ganz besonders schön und gemütlich einrichten können.